Unsere Kita wird von Havixbecker Kindern besucht. 30 Kinder sind zu einer altersgemischten Gruppe (ab 4 Monaten bis zur Einschulung) zusammengefasst. Die Jahrgangsmischung fördert die soziale und kognitive Entwicklung der Kinder optimal.

Für unsere wöchentlichen Gruppenangebote werden die Kinder in altersgerechte Kleingruppen eingeteilt, um die individuelle Förderung zu vervollständigen.

Einige unserer wöchentlichen Angebote

Unser Tagesablauf

7:15 - 8:30 Uhr Begrüßung der Kinder und Eltern, Freispiel

8:30 Uhr Gemeinsames Frühstück

9:00 – 11:45 Uhr  Gruppenarbeit, Projektgruppen, Ausflüge, gezielte Einzelförderung

11:45 Uhr Gemeinsames Mittagessen

12:30 Uhr Mittagsschlaf der Kleinen, Vorlesen und Ruhepause der Großen

13:00 – 15:00 Uhr Freispiel, Kleingruppenarbeit, Turnen (dienstags)

15:00 Uhr Picknick

15:30 – 16:30 Uhr Freispiel, Übergabe der Kinder


Essen

Alle Mahlzeiten werden frisch in der Kita zubereitet!

Frühstück: Die Kinder haben die Möglichkeit, ein gesundes Frühstück in der Kita einzunehmen. Es gibt verschiedene Sorten Müsli, frisches Brot oder Brötchen, nach Wunsch belegt mit variierendem Aufschnitt, Frischkäse oder Käse. Dazu reichen wir saisonales Obst und Gemüse.

Mittagessen: Der wöchentlich, wechselnde Essensplan unserer Kita umfasst drei Veggietage, sowie zwei Tage mit Rind- oder Hühnerfleisch. Dabei werden vor allem frische, regionale und saisonale Produkte, z.T. auch aus biologischem Anbau verwendet. Obst, Gemüse und Salat spielen dabei eine große Rolle. Auf individuelle Vorlieben, wie auch auf Nahrungsmittel Unverträglichkeiten nehmen wir selbstverständlich Rücksicht. 

Picknick: Am Nachmittag gibt es für die Kinder eine kleine Zwischenmahlzeit, deren Zusammensetzung variiert: Obst, Brot, Rohkost.

Zwischen den Mahlzeiten steht den Kindern immer ein Obst- oder Rohkostteller aus biologischem Anbau zur Verfügung.

Betreuungszeiten

Die Kita Tabaluga hat montags bis freitags von 7:00 bis 16:30 Uhr geöffnet. 

Hol- und Bringzeiten

Die Kinder haben die Möglichkeit, bis 9:30 Uhr in der Kita einzutreffen.

Damit die Kinder in Ruhe die Mahlzeiten einnehmen können, möchten wir Euch bitten, die Kinder nicht in folgenden Zeiten zu bringen oder abzuholen:
8:30 - 9:00 Uhr, 11:45 – 12:30 Uhr, 15:00 - 15:30 Uhr.

Die Hol- und Bringzeiten können natürlich individuell besprochen werden.

Musikalische Früherziehung

Das Erleben von bewussten Musikerfahrungen spielt eine große Rolle in unserem pädagogischen Konzept. Ganzheitlich fördern und fordern wir dabei unsere Kinder und erfahren mit ihnen Musik. In einer ungezwungenen Atmosphäre geben wir die Möglichkeit individueller Erfolgserlebnisse für jedes Kind. Spaß haben und spielerisches Lernen gehört dabei zu unseren Grundsätzen.

In dem Musikkreis für alle Kinder sowie auch in dem zusätzlichen Musikkreis für die Kinder über 3 werden folgende musikalische Bausteine integriert:

Es ist für uns selbstverständlich, dass die Kinder Musik auch in allen möglichen Bereichen des Alltags erfahren, wie beim Wickeln, vor dem Essen, beim Schaukeln, beim Malen oder während des Freispiels.

Bewegungszauber

Bei unserem wöchentlichen Bewegungszauber lernen die Kinder ihre Geschicklichkeit, Korrdinationsfähigkeit und die bewusste Wahrnehmung ihres Körpers kennen. Spielerisch schulen sie hier ihre Bewegung, sei es durch Parcoure, Klettern durch das „Spinnennetz“ oder durch Balancier- und Sprungübungen.

Unsere großen Kinder gehen einmal die Woche zum Turnen in die Sporthalle.

Vorschulerziehung

Die Vorschulerziehung ist für uns besonders wichtig, um die Kinder auf den Übergang von der Kindertagesstätte zur Schule vorzubereiten. Im letzten Jahr vor der Einschulung findet einmal wöchentlich die Vorschulerziehung statt, um die Neugier und Freude der Kinder auf die Schule zu wecken und mögliche Ängste abzubauen.

Dafür werden gezielte Projekte, Spiele und Aufgabenzettel zur Förderung der sozial- emotionalen Kompetenzen, sprachlichen Fähigkeiten, kognitiven Fähigkeiten, Wahrnehmung und der Grob- und Feinmotorik ausgewählt.

Zusätzlich bieten wir für die Kinder das Würzburger Trainingsprogramm „Hören, Lauschen, Lernen“ an, welches täglich über einen Zeitraum von 20 Wochen stattfindet.



Naturdetektive

Naturdetektive heißen unsere Kinder, die einen riesen großen Spaß daran haben, in den umliegenden Natur- und Waldbereichen auf Entdeckungs- und Forschungsreise zu gehen.

Sie wollen wissen, welche Tiere im Wald leben, wovon sie sich ernähren und welche Pflanzen und Sträucher und Bäume es im Wald gibt.

Das Waldgehege ist auch ein besonderer und reizvoller Spielplatz für unsere Kinder. Baumstämme fordern zum Balancieren auf, am Abhang lässt es sich gut rutschen. Freie Flächen laden ein zum Laufen, Hüpfen und Springen. Will ich Vogelstimmen hören, muss ich ruhig sein.

Einmal in der Woche gehen wir mit den Kindern in den Wald auf Entdeckungsreise.

Die mitgebrachten Schätze der Naturdetektive befinden sich häufig im Eingangsbereich der Kita.  Auf einem Regal sind Steine, skurril geformte Stöcke, ein leeres Vogelnest, getrocknete Blumen, Kastanien, Blätter und vieles mehr ausgestellt und werden immer wieder durch neu mitgebrachte Naturalien aktualisiert.


Baumberger Begegnungshof

Jeden Freitag besuchen die Vorschulkinder unserer Kita den Baumberger Begegnungshof in Havixbeck. Die Kinder sollen und dürfen die Natur mit allen Sinnen erleben und erforschen und lernen dabei spielerisch, wie sie selbst dazu beitragen können, dass es den Pflanzen und Tieren um sie herum gut geht. Mal wird an einem Vogelhaus gebastelt, ein anderes Mal werden die Tiere versorgt oder Pflanzen erforscht.

Geleitet wird der Hof von Christina Teetz, Sozialpädagogin. Ihr geht es vor allem um die Selbstwirksamkeit der Mädchen und Jungen. Durch das Mitarbeiten und Handeln auf dem Hof lernen sie auch ihre eigenen Stärken und Schwächen kennen. Die Kinder lernen dort Obstwiese, Bauerngarten, einen Bach und ein kleines Wäldchen kennen und beschäftigen sich dabei mit dem Thema Natur.

Das Projekt ist in die vier Module „Frühlingserwachen“, „Sommertage“, „Herbstzauber“ und „Winterzeit“ unterteilt und leitet die Kinder durch die Jahreszeiten und deren Besonderheiten auf dem Hof.